skip to Main Content
+49 3591 2766 159 kontakt@novondo.de

Definition Digitalisierung: Begriffe, Beispiele, Checkliste

Viele Geschäftspartner kamen in der Vergangenheit zu uns und teilten uns mit, dass die Digitalisierung allgegenwärtig wäre. Außerdem wurden und werden noch immer ständig neue Artikel zum Thema Digitalisierung veröffentlicht. Fördermöglichkeiten werden angepriesen. Disruption hier und Chancen da. Doch leider wussten die Unternehmer nie so richtig, was Digitalisierung eigentlich ist und wie sie sie für sich nutzen können. Wie auch? Für das Thema Digitalisierung findet man keine einheitliche Definition, keinen methodischen Plan A oder eine strukturierte Punkteliste, die man abarbeiten muss und dann ist man „digitalisiert“. Wie also können wir Digitalisierung definieren? Diese Frage beantworten wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Unternehmer sucht im Internet nach Definition Digitalisierung

Was ist Digitalisierung?

Einfach formuliert bedeutet es, dass versucht wird Analoges in Digitales umzuwandeln. Die Basis sind hierbei digitale Technologien, mit denen zum Beispiel versucht wird, Daten, Tätigkeiten oder andere Dinge zu computerisieren.

Was ist digitale Transformation?

Auf Basis der stetigen Weiterentwicklung der Technologien verändern sich auch die digitalen Möglichkeiten. Die Gesellschaft unterliegt hierbei dem permanenten Einfluss der digitalen Veränderung sowie den daraus resultierenden und teils erheblichen Auswirkungen. Dieser beschriebene iterative Veränderungsprozess inklusive seiner Folgen wird als digitale Transformation bezeichnet.

Die digitale Transformation in Unternehmen ist immer sehr individuell und hängt von vielen Parametern ab. Allerdings sollte diese immer ausgehend von einer Unternehmensstrategie sowie einer dazugehörigen Zielgruppenorientierung erfolgen. Diese Optimierung kann dann je nach Innovationskraft von der Verbesserung der effektiven Arbeitszeit eines Mitarbeiters bis hin zur Disruption ganzer Märkte reichen.

Ergänzend ist zu sagen, dass die digitale Transformation auf unterschiedliche Optimierungsebenen einwirken kann:

  • Optimierung der unternehmensübergreifenden Prozesse, z.B. Interaktion und Kommunikation mit Geschäftspartnern
  • Produktportfolioerweiterung: bessere oder andere Produkte und Dienstleistungen
  • Optimierung der unternehmensinternen Prozesse und Tätigkeiten

Beispiele für digitale Transformationsprojekte

Anhand der folgenden Beispiele sehen Sie die Varianz von digitalen Projekten:

  • Einführung einer mobilen Scannerlösung zur Erfassung der Warenflüsse im Unternehmen mit dem Ziel der verbesserten Transparenz und Qualitätssicherung
  • Einführung einer cloud-basierten Vertriebssoftware zur einheitlichen Verwaltung von Interessenten, Angeboten und Kundenaufträgen
  • Neu- oder Umbau einer bestehenden Webseite zur Verbesserung der Erreichbarkeit oder Erschließung neuer Zielgruppen
  • Integration eines bestehenden Webshops mit Konfigurator in ein bereits vorhandenes ERP-System zur Verbesserung der Prozessdurchlaufzeit von der Kundenanfrage bis zur Auslieferung der bestellten Ware
  • Auswahl und Einführung einer ERP-Software für die Digitalisierung der Prozesse im Unternehmen sowie den damit verbundenen Vorteilen (Messbarkeit, Transparenz, einheitliche Stammdaten, etc.)

Wie fange ich an?

Was zuerst gemacht werden sollte, hängt davon ab, welche Maßnahme zu den Unternehmenszielen und Möglichkeiten passt. Grundsätzlich empfiehlt es sich, ausgehend von einer Zielgruppenanalyse und -definition, eine Gesamtstrategie zu entwerfen. Schnüren Sie daraus dann „verdauliche“ Projektpakete und stellen Sie Ihre Ergebnisse dann so schnell wie möglich der Zielgruppe zur Verfügung.

Hierbei können Sie sich dann immer die folgenden Fragen als eine Art Checkliste stellen:

  • Erreiche ich eine Verbesserung für meine Zielgruppe?
  • Kann ich dies durch eine Prozess- und/oder Organisationsveränderung erreichen?
  • Gibt es eine bessere Softwareunterstützung?
  • Benötige ich neue Hardware oder Cloud-Dienste?
  • Kann ich dies mit dem Know-how meiner Mitarbeiter erreichen oder benötige ich externe Hilfe/Schulungen, etc.?
  • Gibt es Förderungs- oder Finanzierungsmöglichkeiten?

Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen, können Sie hierzu auch gern mit uns in Kontakt treten. Auf Basis eines Workshops definieren wir zusammen mit Ihnen Ihre digitale Strategie sowie Ihren möglichen Maßnahmenplan. Sollten Sie dies bereits haben, können wir Ihnen mithilfe des NOVONDO-Portals auch gern bei der Anbieterrecherche behilflich sein. Nutzen Sie dafür unser allgemeines Anfragenformular oder stöbern Sie in der Katalogsuche nach passenden Dienstleistungen und/oder Produkten.

Digitale Grüße
Ihr NOVONDO-Portal

Back To Top